Auszeichnungen/Platzierungen

Cedric Malk startet seit Anbeginn seiner Renn-Leidenschaft stets zwischen 3-4 Jahre jünger, als die Renn-Kollegen.

Auch deshalb konnte er drei Rookie-Titel in 3 Jahren einfahren.

Hiervon der Wertvollste ist der Titel 2017 in der Schweizer Meisterschaft.

Teilweise waren die Konkurrenten sogar 5 Jahre älter als Cedric. 

Die wertvollste Platzierung gelang ihm 2017 beim Start des „Easy Kart Weltfinales 2017“, nachdem er fast 1 ½ Jahre nicht in

dem Kart gesessen ist, fuhr er in der absoluten Welt-Spitze der Easykart-Fahrer auf den 8/35 Platz. 

 

7. Lebensjahr, erstes Jahr mit Kart-Rennen, Alters-Durchschnitt in der Rennserie: 10 Jahre

DAI-Trophy 2015: Meister WTP 2015 & Rookie of the year 2015

Welt-Finale EasyKart/Puffo 2015: 3. Gesamtrang von über 90 Fahrern

 

8. Lebensjahr, zweites Jahr mit Kart-Rennen, Alters-Durchschnitt in der Rennserie: 12 Jahre

DAI-Trophy 2016: 3. Platz DAI-Open & Rookie of the year 2016

Grosser Preis von Locarno 2016: 2. Gesamt-Rang

Ital. Meisterschaft-Finale Ottobiano 2016: 2. Gesamtrang, Punktgleich mit dem ital. Meister

 

9. Lebensjahr, drittes Jahr mit Kart-Rennen, Alters-Durchschnitt in der Rennserie: 12 Jahre, die ersten 6 mit 13 Jahren

Grosser Preis von Locarno 2017: 3. Gesamt-Rang

Club-Meisterschaft Schaffhausen 2017: 2. Gesamtrang Levier

Welt-Finale EasyKart 2017: 9./36 Platz

Schweizer Kart Meisterschaft 2017: 12. Gesamtrang (bei 5 Ausfällen v.21 Wertungen)

Schweizer Kart Meisterschaft 2017: Rookie of the year 2017 SKM

 

Total 33 Pokale in den ersten 3 Jahren setzen bei durchschnittlich 3-4 Jahren Alters-Unterschied ein klares Statement!